• Startseite

Damit Arbeits- und Gesundheitsschutz im Unternehmen gelebt wird, müssen die Maßnahmen und Ziele von allen verstanden und nachvollziehbar sein.

Ein wichtiges Hilfmittel sind Informationen in Form von Unterweisungen.

Mitarbeiter können sich nur korrekt verhalten, wenn Sie die Arbeitsabläufe kennen und wissen, wie sich sicher verhalten. Die korrekte Benutzung von persönlicher Schutzausrüstung ist wichtig, ebenso die Kenntnis der Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung. Auch das Verhalten für Notsituationen muss bekannt sein und trainiert werden.

Alle müssen die für sie und ihre Aufgaben wichtigen Informationen erhalten.

Es gibt viele Themen, die in regelmäßigen Abständen unterwiesen werden müssen. Ein didaktisch gut agierender Vorgesetzer mit guter Kenntnis im Arbeitsschutz kann sicherlich optimal schulen. Was aber, wenn dieser Vorgesetzte noch andere wichtige Aufgaben zu erledigen hat und dadurch keine Zeit für Unterweisungen?

Ein weiteres Problem sind Mitarbeiter an verschiedenen Standorten mit unterschiedlicher Arbeitszeit (z. B. Schichtarbeit). Hier ist es häufig schwierig einen gemeinsamen Termin zu vereinbaren. Dann sollte besser auf andere Verfahren der Unterweisung ausgewichen werden.